News

„Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern“
- Hier berichten wir euch über das Neueste aus der Zeitreisebranche.

Es ist geschafft!

20.08.2017

Die Berechnungen sind abgeschlossen! Ein neues Wurmloch ins Jahr 1997 wurde konstruiert und kann (in den meisten Fällen) im Portal stabilisiert werden.

Nachdem die Mission 1996 letztes Jahr erfolgreich absolviert wurde und es unseren tapferen Agenten gelungen ist, den wertvollen Nexus Kristall aus den Klauen der “Exitus Evilcorp.” zu befreien, wartet direkt schon die nächste Aufgabe auf euch!

Um die Aktivitäten der Exitus zu überwachen, haben wir eine Kontaktperson in deren Hauptquartier eingeschleust, um uns regelmäßig mit Informationen zu versorgen. Doch seit Tagen bekommen wir keine Rückmeldung mehr aus dem Jahr 1997.

Was spielt sich im Hauptquartier unseres Erzfeindes ab? Wo ist unsere Kontaktperson, und könnt ihr es schaffen, eine Version unserer KI Alpha 1.0 auf die Server der Exitus zu spielen, um deren üble Machenschaften bereits im Keim zu ersticken?

Findet es heraus!

Macht euch auf schwerwiegende Entscheidungen, knifflige Herausforderungen und absolut unerwartete Ereignisse gefasst!

– Eure Nexus Kooperation –

Macht euch gefasst...

15.08.2017

… auf etwas spektakulär Neues!

Der Gefängnisausbruch geht ab heute in den Umbau

22.07.2017

Ode an den Gefängnisausbruch

Wisst ihr noch, wie ihr Ziegelsteine zerschmettert habt, weil ihr dachtet, es gäbe im Inneren des Steins etwas zu finden? (Der Nexus führt natürlich seine eigene Ziegelbrennerei…)

Wisst ihr noch, wie ihr den Schlüsselkasten von der Wand im Zellengang geschlagen habt, um an den Schlüssel zu kommen?

Wisst ihr noch, wie ihr die Sicherheitshandschellen einfach geöffnet habt, obwohl wir ganz oft gesagt haben, dass ihr das wirklich nur im Notfall dürft?

Wisst ihr noch, wie ihr die Thermofarbe von den Handabdrücken im Zellengang gekratzt habt? Hätte ja ein Rubbellos drunter versteckt gewesen sein können.

Wisst ihr noch, dass ihr einfach nicht auf 109 gekommen seid?

Wisst ihr noch, wie ihr unseren grauen Schrank mehrere Male zerstört habt, denn wenn es nicht einfach aufgeht, muss die einzige Lösung sicherlich rohe Gewalt sein. (Wir besitzen natürlich auch eine Möbelmanufaktur!)

Wisst ihr noch, wie ihr den Wachen so gut wie nie zugehört und euch beim Scan dann doch bewegt habt?

Wisst ihr noch, wie ihr uns nicht nur die Schlüsselkarte, sondern den kompletten Frank ins Portal gezerrt habt?

Wisst ihr noch, wie ihr anstatt des Kabelbinders das Audiokabel in Franks Raum durchgeschnitten habt? (Das versteh ich bis heute nicht!)

Wisst ihr noch, wie ihr euch zu fünft im Luftschacht versteckt habt? Oder, oder wisst ihr noch wir ihr euch AUF dem Schreibtisch versteckt habt?

Wisst ihr noch, wie ihr mit dem Marker auf die Landkarte geschrieben habt und Zeta seitdem immer schon vorher markiert war? (Leider keine Landkartenmanufaktur…)

Wisst ihr noch, wie ihr euch nie um das Board gekümmert habt?

Wisst ihr noch, wie ihr immer das schwarz-gelbe Klebeband ignoriert und den Laborkasten geöffnet habt, um darin herumzufummeln?

Wisst ihr noch, wie ihr den Lüftungsschacht mit den Händen aufgebogen habt? Die Werkzeuge waren doch sicherlich nur Deko.

Oder wisst ihr noch, wie ihr statt des Schlüssels das ganze (festgeklebte) (mit schwarz-gelbem Klebeband) Rohr aus dem Schacht gezerrt habt?

Wisst ihr noch, wie ihr einfach wahllos falsche Zahlen in den Tresor eingehackt habt und sich das Ding dann in den letzten 5 Min für 5 Min gesperrt hat?

Wisst ihr noch, wie ihr einfach von unseren Bildschirmen verschwunden seid, weil ihr im Flur aus dem Regal zum Dachboden ein Seil geholt habt, welches weder für euren Raum gedacht war, noch einen Sinn ergeben hätte?

Wisst ihr noch, dass das Team Backstreet Boys den Knast in 57 Minuten (ohne Hilfe) gespielt hat und dieser Rekord nie gebrochen wurde?

Wir sagen Danke für die tollen Momente! Wir sind gespannt, was ihr euch in Level 2 so alles einfallen lasst. #bestezeitreiseagentenever #thx #weloveyou

– Eure Nexus Kooperation –